Praxis und Projekte

Einen zentralen Stellenwert für meine Art von Lehre haben praxisorientierte Projekte. Dies betrifft nicht nur die Entwicklung berufsqualifizierender Kompetenzen, sondern auch fachinterne oder populärwissenschaftliche Praxiskomponenten. Solche Projekte umfassten bislang zum Beispiel das Verfassen journalistischer Beiträge für Print- und Onlinemedien oder das Erstellen von Audio-Podcasts, aber auch zum Beispiel historische Medientextanalysen, Konzeptentwicklungen für die Popularisierung sprachwissenschaftlicher Erkenntnisse, die Entwicklung von Leitbildern für das eigene Studium oder Essays zur Medientheorie.

Ein Ergebnis solcher Projektarbeit ist die Online-Zeitschrift „Lingua et opinio“ (LEO), die sich – aus einem Projektseminar hervorgegangen – seit 2002 mal ernsthaft, mal augenzwinkernd dem Rahmenthema Sprache und Kommunikation widmet.

Lingua et opinio (LEO)

Jüngeren Datums ist das Koblenzer Audioblog „kuwifunk“, in dem Podcasts zu kulturwissenschaftlichen Themen, aktuell „Typisch deutsch?!“, angeboten werden.

Audioblog „kuwifunk“


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: